Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
27. August 2009 4 27 /08 /August /2009 11:02
Gestern bin ich noch um 5 Uhr morgens aufgestanden um vor der Arbeit meine Runde zu laufen. Beinahe wäre ich dabei über einen Igel gestolpert.
Heute morgen allerdins bin ich über meinen Staubsauer gestolpert der im Flur steht. Dabei hab ich mir den kleinen Zeh angestaucht. Normal gehen kann ich ja. Allerdings fällt das Jogeen jetzt erstmal flach. Dabei wollte ich jetzt mein Training weiter verstärken. Bis zum nächsten anlauf zur G26 Untersuchung ist ja noch über ein halbes Jahr Zeit. Nervig ist es aber trotzdem.
Repost 0
25. August 2009 2 25 /08 /August /2009 00:23


Es gibt ja Leute die Sagen das wäre technisch nicht möglich. Aber anscheinend geht es doch!
Repost 0
24. August 2009 1 24 /08 /August /2009 17:16
Gestern beim laufen habe ich es relativ ruhig angehen lassen. das Gute war das ich obwohl ich über eine halbe Stunde durchgelaufen bin die ganze Zeit über einen Puls um die 150 Schläge gehalten habe. Jetzt muss ich mich nur noch aufraffen mehrmals die Woche zu laufen. Aber jetzt weiss ich zumindest was ich kann.
Repost 0
16. August 2009 7 16 /08 /August /2009 21:42
Vorhin kam im Radio die Meldung das wieder ein Schwimmer im Rhein ertrunken ist. Im Rhein-Herne-Kanal ist diese Woche auch ein Mann ertrunken als er von einer Brücke gesprungen ist. Ich sehe auch immer wieder an der Stadtgrenze zwischen Süd und Herne Jugendliche von der Kanalbrücke springen.
Ich frage mich immer wieder warum die Leute unnötie Risiken eingehen.
Repost 0
16. August 2009 7 16 /08 /August /2009 21:30
Ich war heute mal wieder laufen und bin ganz froh das ich über 30 Minuten durchgelaufen bin. Die Strecke war zwar heute etwas kürzer aber man soll ja seim Herz ja nicht überlasten und darum habe ich es ja etwas ruhiger angehen lassen. Anscheinend bin ich aber immer noch zu schnell unterwegs da mein Puls auf gut 180 war aber mein Puls eigentlich nicht über153 Schläge gehen sollte.

Eine Positive Nachricht ist aber das ich jetzt von meinem Schwager ein Ergometer geliehen bekomme. Da kann man aquch mal beim Schlechten Wetter gut Trainieren und besser seinen Puls steuern.
Repost 0
11. August 2009 2 11 /08 /August /2009 21:44
Ich mache inzwischen mindestens einmal die Woche mein Lauftraining und versuche mich immer gelegentlich übers Internet und Zeitschriften wie das Feuerwehrmagazin Fachwissen anzueignen. Überlege auch schon die ganze Zeit wie ich dann in der Zukunft meine Arbeitszeiten, meine Ehrenamtliche Tätigkeit als Schiesswart im Schützenverein und mein sonstiges Leben in den Griff zu bekommen. Mein Schichtsystem erlaubt zur Zeit nur das ich im Rotationssystem ungefähr alle 3 Wochen eine Frühschicht habe. Übungsabend bei der Feuerwehr währe Montagabends alle 2 Wochen. Jeden Montag ist auch der Schiessabend meiner Kompanie. Ich werde mal zumindest vorsichtig im Schützenverein fragen ob wir nicht in Zukunft Mittwochs trainieren könnten. Das war auch eigentlich mal der eigentliche Abend fürs schiessen. Ich denke mal zumindest die Stimme des ehemaligen Löschzugführers der auch in meiner Kompanie ist wird mir sicher sein.
Auf der Arbeit kann sich auch wieder mein Schichtsystem ändern.
Und ann bleint ja noch die Feuerwehr selbst. Da kann meine Komprommise machen und die Ausbildung für Atemschutzgeräteträger wird auch kein Zuckerschlecken sein. Ich denke mal auch das ich mich nicht gerade wohlfühlen werde wenn es das erste mal die Drehleiter raufgeht. bzw. wenn der Korb in 30 Meter höhe ruckartig nach unten geht.
Dann wird man noch 4 mal in der Nacht vom Melder mit einer 5-Ton Folge geweckt wel in irgendeiner Brandmeldeanlage sich ein Draht  gelockert hat.

Aber dann wird auch irgendwann der Tag kommen wo es heisst Wohnunsbrand Menschenleben in Gefahr oder Verkehrsunfall mit Verletzten. Und selbst wenn ich "nur" die Schlauchleitung lege oder dafür Sorge das dei einsatzstelle ausgeleuchtet ist trage ich meinen Beitrag dazu bei das Leben gerettet werden. Und das ist jeden Stress wert!
Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
2. August 2009 7 02 /08 /August /2009 12:21
Die Feuerwehren und der Rettungsdienst im Kreis Recklinghausen müssen doch jezt recht radikale Massnahmen aufgreifen um sich von der Schweinegrippe zu schützen.
Absofort gilt für alle Haupt- und Ehrenamtlichen Kräfte die Mundschutzpflicht im Einsatz und auch auf der Wache. Sämtliche Dienstabende der Freiwilligen Feuerwehren wurden abgesagt. Feuerwehrfeste wie zum Beispiel das 100 Jährige Jubiläum des Löschzuges Westerholt in Herten mussten bereits abgesagt werden. Ich denke das andere Veranstaltungen oder schon geplante Übungen ebenfalls abgesagt werden bis die Einsatzkräfte alle geimpft worden sind.
Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
26. Juli 2009 7 26 /07 /Juli /2009 23:30
Ich bin heute zum erstenmal 30 Minuten durchgelaufen und habe dabei eine Strecke von ca 3,9 Kilometern zurückgelegt.
Allerdings sollte ich es doch noch wohl etwas ruhiger angehen. Mein Puls war auf 180 Schläge. Mal Gucken wie hoch er die nächstenmale noch so ist.
Repost 0
25. Juli 2009 6 25 /07 /Juli /2009 23:44

Eine nette Aktion die da auf der Insel läuft. Sollte man auch vielleicht in Deutschland vorschlagen.
Ich wüsste da auch schon jemanden der ein Video machen könnte. Zwar kein Rap aber das ganze würde recht lustig werden.
Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
25. Juli 2009 6 25 /07 /Juli /2009 02:26
und holt sich die Leute dafür aus Deutschland.
Schon seit ein paar Jahren werden in den reichen Staaten am Persischen Golf Feuerwehrmänner aus Deutschland gesucht die dort den Brandschutz sicherstellen bzw. die dortigen Kräfte ausbilden. In der aktuellen Ausgabe des Feuerwehrmagazins wahr wieder eine Anzeige das Kräfte für die Vereinigten Arabischen Emirate gesucht werden. Was mich dabei wundert ist das anscheinend die Anforderungen zur einstellungen immer geringer werden. Vor ein paar Jahren war es noch so das wenn jemand von einer FF kommt Gruppenführer sein musste. Inzwischen werden auch schon Truppführer gesucht.
Für manche Leute die zurzeit Arbeitslos sind mögen diese Angebote ja ganz intressant sein.
Abver was ist mit den Freiwilligen feuerwehren in Deutschland. Sie investieren Geld in jemanden um ihn zu einem guten Feuerwehrmann auszubilden ( Was bestimmt einige Tausend Euro gekostet hat) und die Person verschwindet dann für 2 Jahre.  Die Einsatzbereitschaft der Wehr leidet darunter natürlich.
Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post