Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
11. August 2017 5 11 /08 /August /2017 15:03

Ich muss da jetzt auch mal meinen Senf dazugeben. Viele Leute machen sich ja Gedanken da drüber das Trump oder Kim mal nen schlechten Schiss hatten und deshalb gleich einen Atomkrieg anfangen.
Aber welche Auswirkungen hat das jetzt eigentlich direkt auf uns wenn da einer oder beide durchdrehen. Ich denke mal keinen.

Gehen wir von dem Fall aus das Nordkorea eine Rakete auf Guam abfeuert. Die erste Frage ist ob der Start überhaupt klappt. Wenn ja wie weit kommt die Rakete. Die bisherigen Raketentests der Nordkoreaner waren nur zum Teil ein Erfolg.
Die Rakete müsste wahrscheinlich über Japan hinwegfliegen. Japan beteiligt sich allerdings an dem Amerikanischen Raketenabwehrprogramm. Es könnte also passieren das ein Nordkoreanischer Flugkörper der über Japan fliegt abgeschossen wird.
Auf Guam selbst ist eine Abwehrbatterie stationiert die anfliegende Raketen zerstören kann.
Ausserdem werden wahrscheinlich auch Schiffe mit dem AEGIS-System dort unterwegs sein. Diese sind schon lange in der Lage mit ihren Flugabwehrwaffen anfliegende Raketen zu zerstören.
Um Hawaii und den Städten der US-Westküste würde ich auch solche Schiffe stationieren.
Dieses Abwehrsystem wurde 24 mal getestet und ein mal aktiv genutzt um einen außer Kontrolle geratenen Satelliten zu zerstören bevor er in die Atmosphäre eintreten konnte.
4 mal wurden die Testziele nicht zerstört.
Ich halte die Möglichkeit das eine nordkoreanische, mit einer Atomwaffe bestückten, Rakete auf US-Territorium einschlägt für sehr gering.

Die Auswirkungen eines Fallouts nach einer Atomexplosion im Südpazifik auf uns Europa halte ich auch für sehr gering. Von den 40ern bis in die 80er Jahre haben alle damaligen Atommächte Kernwaffentests in der Atmosphäre durchgeführt. Teilweise mit einer Tausendfachen Sprengkraft der ersten Atombomben.

Gedanken mache ich mir da eher um die Antwort der USA. Sollte die Rakete abgefangen werden vielleicht ein einzelner Nicht-Nukleare Schlag gegen ein ziel in Nordkorea. Das Problem ist dann aber das Nordkorea dann dazu tendieren wird weitere Flugkörper zu starten oder soweit gehen wird und Südkorea mit Bodentruppen angreift.
Das wäre ein Bruch des Waffenstillstandsabkommen zwischen Nordkorea und der UN. Un als UN-Mitglied könnten wir Deutschen da dann auch mit drin stecken.

Wenn Nordkorea allerdings einen erfolgreichen Atomschlag durchführen sollte wäre die Antwort der USA wahrscheinlich Nuklear. Ich denke aber das die Antwort nur begrenzt sein würde weil die umliegenden Staaten den Fallout abkriegen würden.
Die Staaten dieser Welt wären verpflichtet Hilfe zu leisten wenn man sie lässt
Für mich wäre eine Androhung der Auslöschung Nordkoreas durch die USA ein Androhung zum Völkermord.

Falls ihr auch eine Meinung da zu habt tobt euch im Kommentarbereich aus. Kurze Fragen beantworte ich auch gerne bei Twitter.

Repost 0
15. Oktober 2013 2 15 /10 /Oktober /2013 21:36

Ich habe eine Anfrage an www.PolizeiDeinPartner.de gestellt dort bekam ich folgende Information zugesendet:


Dieses ist unseren Informationen nach kein Problem der Hardware, also nicht allein auf den Hersteller Huawei bezogen, sondern es wird aufgrund von EU-Vorschriften vom Mobilfunkanbieter in seinem System als Wahlregel so eingerichtet, da in einigen Gegenden Deutschlands die Rufnummer für die Mobilfunknetze direkt mit der Rettungsleitstelle (112) verbunden ist.

Diese Umstellung wird auch bald im Festnetzbereich eingeführt, da über kurz oder lang aufgrund neuer EU-Richtlinien nur noch die Rettungsleitstellen für alle (Notruf-)Belange un deren Koordination zuständig sein werden. Einzige Alternative ist, jeweils direkt über deren Rufnummer die Polizeidienststelle anzurufen.


Mit vielen Grüßen aus Hilden

i. A.


Ina Hofius

 

O2 schiebt den schwarzen Peter also zu Huawei. Huawei sagt es liegt an O2 bzw. an der neuen EU-Vorschrift was von "Polizei Dein Partner" bestätigt worden ist. Allerdings macht die Zusammenlegung der Notrufnummern für mich nur Sinn wenn auch die Leitstellen zusammengelegt werden bzw. besser vernetzt werden.

Auch scheinen die davon betroffenen Leitstellen noch nicht informiert worden zu sein. Als ich das erste mal mit meinem Smartphone wegen einer Ruhestörung auf der Straße die 110 wählte und bei der Feuerwehr rauskam reagierte der Leitstellendisponent der Feuerwehr etwas gereizt.

Auch kann ich mir vorstellen das jetzt noch mehr Notrufe bei der Feuerwehrleitstelle ankommen werden wobei die Personalstärke wahrscheinlich erstmal nicht erhöht wird.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Repost 0
Published by Süder - in Aktuell!
Kommentiere diesen Post
13. Oktober 2013 7 13 /10 /Oktober /2013 02:05

Das ich mit meinem Smartphone Huawei Ascend Y300 nicht direkt die Polizei anrufen kann habe ich ja euch schon erzählt.

Inzwieschen habe ich über meinen Job in einem Kundengespräch erfahren das wohl alle Huawei Geräte von diesen Fehler betroffen sind.

Ich überlege jetzt wie ich weiter vorgehen soll. Das Huawei Ascend Y300 wird jetzt zurzeit vom Mobilfunkanbieter O2 in einem Komplettpaket für 9,95 Euro monatlich angeboten. Auch Base hat das Gerät zurzeit für 99 euro im Direktkauf im Angebot.
Es werden wohl in den nächsten Wochen immer mehr Geräte in Deutschland in Betrieb gehen da es sich so um ein wirklich gutes Smartphone handelt.

Eine Antwort von Huawei habe ich bisher nicht erhalten. Ich überlege jetzt was man dort weiter machen kann.

Hat von euch jemand eine Idee?

 

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Repost 0
Published by Süder - in Aktuell!
Kommentiere diesen Post
5. Oktober 2013 6 05 /10 /Oktober /2013 02:00

Von Huawei habe ich bisher keine Antwort per E-Mail erhalten. Allerdings habe ich eine Antwort vom Twitter-Konto von O2 Deutschland erhalten:

Feedback ist da, es liegt wirklich am Gerät. Es tut mir leid, da können wir nichts machen :-( LG (MZ)

 

Quelle

 

Sry, hier hilft leider nur ein Hardwarewechsel :( Den Fehler werden weder wir noch Huawei beheben können, es tut mir leid. LG(MZ)

 

Quelle

 

 

 

Jetzt bleibt die Frage wie es weitergeht. Jede Person die das Huawei Ascend Y300 in Deutschland nutzt wird wenn sie den Notruf 110 der Polizei anruft bei der Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes rauskommen. Dies kann in kritischen Situationen sogar Lebensgefährlich werden.
Was mir auch zu denken gibt ist das mitunter der Notruf der Feuerwehr 112 ausfallen kann. Meist wird man dann über Radio aufgefordert den Notruf der Polizei 110 zu wählen. Mit dem Huawei Ascend Y300 hat man aber dazu keine Möglichkeit.

Ich werde dem weiter nachgehen und euch auf dem laufenden halten.

 

 

 

 

Teil 1

 

Teil 2

Repost 0
Published by Süder - in Aktuell!
Kommentiere diesen Post
4. Oktober 2013 5 04 /10 /Oktober /2013 13:46

Wie bereits berichtet bekam ich mit meinem Huawei Ascend Y300 keine Direktverbindung über die Notrufnummer 110 zur Polizei sondern wurde mit der Leitstelle der Feuerwehr verbunden.
Meine erste telefonische Anfrage bei Huawei Deutschland ergab dass wenn man die 110 wählt über den Netzbetreiber an die 112 weiter verbunden wird.

Dieses Problem hatte ich allerdings bei meinen vorherigen Mobilfunkgeräten von Samsung und Sony nicht.

Auf meiner Anfrage über den Online-Chat bei meinem Mobilfunkanbieter O2 wurde mir mitgeteilt das es so eine Weiterleitung dort nicht gibt.

Der "Schwarze Peter" wird also hin und her geschoben.

 

Ich werde aber weiterhin da dran bleiben und schauen was dabei rauskommt.

Repost 0
Published by Süder - in Aktuell!
Kommentiere diesen Post
4. Oktober 2013 5 04 /10 /Oktober /2013 02:03

Ich bin seit einigen Monaten Besitzer eines "Huawei Ascend Y300" Smartphones. Bisher war ich auch meist recht zufrieden mit dem Gerät.

Allerdings musste ich folgendes feststellen:

Wenn man über die Notrufnummer der Polizei 110 Hilfe haben will wird man automatisch mit der Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes verbunden anstatt mit der Polizei.

 

Die Leitstellen von Feuerwehr und Rettungsdienst verbinden einen dann natürlich weiter allerdings kann dies in kritischen Situationen zu Verzögerungen führen.

Ich habe jetzt an Huawei Deutschland eine Anfrage gestellt ob ein Update für das Ascend Y300 kommt was diesen Fehler behebt.

An alle Besitzer von Huawei Handys:

Bitte probiert nicht aus ob ihr auch von diesen Fehler betroffen seid. Die Leitstellen haben schon genug zu tun. Da braucht es keine Testanrufe!

Repost 0
Published by Süder - in Aktuell!
Kommentiere diesen Post