Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
4. April 2011 1 04 /04 /April /2011 18:31

Es war mir eine grosse Ehre den Leuten von FWNETZ ein Interview zu geben.
FWNETZ berichtet neben allem Wissenswerten um die Feuerwehr und Co. auch über die verschieden Blogs die von Feuerwehrleuten und Mitarbeitern von Hilfsorganisationen erstellt werden.
Und diesmal war ich dran.
Viel spass beim lesen des Interviews.

Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
2. April 2011 6 02 /04 /April /2011 18:48

Diesen Suchbegriff haben irgendwelche Leute bei Google eingegeben und sind so bei meinem Blog hängengeblieben. Ich denke mal das es daran liegt das ich bei der Beschreibung der Untersuchung nach G26.3 ich einmal das Wort "mogeln" beim Hörtest erwähnte. Dabei ging es mir darum das man dabei am besten die Augen zu macht um nicht zu sehen wann das Testgerät bedient wird.

Wenn jemand meint bei der G26.3 mit welchen Mitteln auch immer Mogeln zu müssen dann muss ihm klar sein das er damit sein eigenes Leben sondern auch das Leben der Kameraden/Arbeitskollegen gefährdet.
Ja es kann hart sein nicht mehr als Atemschutzgeräteträger arbeiten zu dürfen bzw. deshalb nicht in die Feuerwehr oder eine andere Hilfsorganisation aufgenohmen zu werden.

 

Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
31. März 2011 4 31 /03 /März /2011 00:47

Es soll sich folgende Geschichte zugetragen haben:
ein Kneipengast (wahrscheinlich alkoholisiert aber nicht stark) fällt nach hinten von seinem Hocker.
Der Kneipengast ist darauf bewusstlos und nicht ansprechbar. Die Wirtin ruft wie es sich angehört die allgemein bekannte Notrufnummer 112 an und schildert dem Disponenten die Lage. Der Kneipengast wird in der zwischenzeit wieder ansprechbar. Die Wirtin bekommt daraufhin vom Disponenten mitgeteilt das sie sich nochmal in 6 Minuten wieder melden sollte wenn es dem Gast nicht besser geht.

Ist dies die normale vorgehensweise in so einem Fall?

Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
4. März 2011 5 04 /03 /März /2011 15:04

Stadt-Bremerhaven verlost aufgrund seines 6 jährigen Blog-Jubiläums verschieden Sachpreise.
Wer daran intresse hat mitzumachen kann sich das ganze mal hier genau anschauen.

Repost 0
Published by Süder
Kommentiere diesen Post
3. März 2011 4 03 /03 /März /2011 13:56

Ja ich kann auch nicht sein lassen und mache beim Guttenberg-Bashing mit.

Der Geschichtliche Witz an der ganzen "ups, da habe ich die Fussnoten vergessen" ist für mich eines der Werke seines Grossvaters Karl Theodor Maria Georg Achaz Eberhardt Josef Freiherr von und zu Guttenberg.

Dieser Verfasste 1971 das Buch "Fußnoten".

 

Wie Fritz Eckenga immer sagt: "Da könnt ihr jetzt mal in der nächsten Halbzeitpause eine Viertelstunde darüber nachdenken. Eine Viertelstunde? Schafft ihr schon!"

Jetzt gehört aber das Wort Volker Pispers. Der hat nämlich auch noch seine Meinung zu der Geschichte.

 

Repost 0
Published by Süder - in Politik
Kommentiere diesen Post
18. Februar 2011 5 18 /02 /Februar /2011 23:09

Meine Erfahrungen in einem Thüringer Supermarkt habe ich ja bereits hier geschildert.

Irgendwie nimmt die Supermarkt-Kette ihre eigenen Vorgaben für Produkte aus Ostdeutschland nicht ernst. Da gibt es zum Beispiel eine äusserst leckere Thüringer Fleischwurst die laut Etikett vom Landgut xyz kommt.

Als ich allerdings einen Blick auf die Postleitzahl des Herstellers geworfen habe konnte ich mir das Grinsen nicht mehr  verkneifen. Diese begann nämlich mit den Ziffern 47. Also aus meinem Heimatbundesland NRW.
Soviel zu einem echten Produkt aus den 5 neuen Ländern.

Repost 0
Published by Süder - in Politik
Kommentiere diesen Post
19. Januar 2011 3 19 /01 /Januar /2011 21:26

Andere machen es vor also mache ich es nach. Hier also mal meine Google-Treffer der letzten 30 Tage.

 

feuerwehr recklinghausen 

Gute Wehr.


wieder ist ein jahr vergangen

Ja jedes Jahr.


g26.3 watt

Infos dazu bei mir hier.


g26 untersuchung watt

Siehe 2 zeilen höher. 

 

süder     bing

 Von bing weiss ich nichts.


leistung bei g26/3

Siehe 6 Zeilen höher.


ergometer g26.3

Zum trainieren ist ein Ergometer nicht schlecht. Vor allem bei Schnee, Eisglätte und böser Nachbarschafft.


puls finden

Ich hab meinen gefunden.


herzinfarkt männer schneefegen

Soll öfters vorkommen. 

 

g26.3

Die Untersuchung die ich nicht bestanden habe. 

 

englische feuerwehrserie

Da fällt mir nur Feuerwehrmann Sam ein. Der ist allerdings auch Waliser kein Engländer. 

 

www.feuerlöschspiele.com

In einer URL stehen keine Umlaute.

 

schneefeäen gebraucht

Darin erkenne ich momentan nicht viel Sinn.
 

 

watt leistung g26

3 Watt pro Kilogramm Körpergewicht. 

 

g 26 untersuchung hörtest

Am besten vorher die Ohren waschen. Relativ einfach. Wenn man nicht schummeln will macht am besten die Augen zu. 

 

g26.3 watt

Wurde schonmal etwas weiter oben erwähnt. 

 

was muss man bei g26.3 machen

 Siehe 2 Zeilen höher.

 

rtl2.de schweinegrippe

Verstehe den Zusammenhang nicht. Ist aber beides nicht unbedingt angenehm. 

 

emergency winterberg spielen

Macht sehr viel Spass. Das spenden nicht vergessen.  

 

süder blog
Ja der ist von mir.

   
g26/3

Die Untersuchung zur Tauglichkeit für den Einsatz unter Umluftunabhängigen Atemschutz.

 

amerikanische comedy serien auf kabel 1

Meistens nur noch Wiederholungen. 

 

www.sueder.overblog

Mit einem .de dran kann man es auch als direkt eingeben. 

 

freigabe von eisflächen-zuständig

Meistens das  örtliche Ordnungsamt. 

 

süder

Ja, das bin ich. 

 

g 26.3 trainieren

Ohne Training ist es nicht zu schaffen. 

 

eislaufen landkreis dillingen

Ich gehöre zur nicht Eislaufenden Zunft.

 

bei winterberg mod hydrant aus stellen

Am besten mal hier schauen. 

 

laufen uhrzeit ideal
Hängt von den Örtlichen Verhältnissen ab. 

 

emergencywinterberg gratis spilen

Der Winterberg-Mod ist gratis. Trotzdem würde man sich über eine Spende die dann an das Kinderhospiz in Olpe geht freuen.

Repost 0
14. Januar 2011 5 14 /01 /Januar /2011 21:04

 

 

 Der Tunesische Präsident ist zurückgetreten und hat das Land verlassen. Hoffentlich geht die Revolution friedlich weiter.

Repost 0
Published by Süder - in Politik
Kommentiere diesen Post
12. Januar 2011 3 12 /01 /Januar /2011 20:02

Seit Jahrzehnten gibt es sogenannte Notfallanhänger für Menschen die man an einer Kette um den Hals oder am Schlüsselanhänger tragen kann. Resuscianne macht sich zurzeit darüber Gedanken wie man das ganze in eine Moderne Form bringen kann.

Dabei ist mir eingefallen das ich vor über 2 Jahren im Winterberg-mod-Forum auch mal eine Idee präsentiert habe die aber irgendwie im Sand verlaufen ist.

Und zwar Anweisungen für Ersthelfer im Check-Karten Format die man immer dabei haben kann. Darauf sollte stehen wie man eine vernüftige Laien-Reanimation durchführt und man jemanden in eine stabile Seitenlage bringt. Das ganze würde gut in die Brieftasche oder Geldbörse passen und wäre relativ schnell zur Hand.
So können auch Menschen deren Erste-Hilfe-Kurs doch etwas länger her ist und zwar gerne helfen würden aber nicht mehr wissen wie die Arbeit erleichert werden.

Da bleibt aber natürlich die Frage wie kriegt man diese Karten unters Volk. Und da fällt mir folgende Lösung ein. In fast jeder neugekauften Geldbörse sind diese Pappkarten-Imitaten vom Führerschein, Kreditkarten und Personalausweiss von Erika Mustermann. Stattdessen könnte man ja diese "Rettungskarte für Menschen" dabeilegen.

Was haltet ihr von der Idee?
Es darf kommentiert werden!

Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post
12. Januar 2011 3 12 /01 /Januar /2011 00:32

In meinem Stadtteil gibt es eine Polizeiwache die früher mal rund um die Uhr besetzt war. In den letzten Jahren wurde wegen dem allgemeinen Sparmassnahmen die Präsenz immer weiter reduziert.
Inzwischen dient die Wache eigentlich nur noch als Ort wo man gegebenfalls tagsüber eine Anzeige aufgeben kann und als Büroräume für die Polizisten die im Polizeipräsidium in Zentrum meiner Heimatstadt nicht untergebracht werden konnten.

Auch tun in der Wache meist Polizisten Dienst die sich im letzten Drittel ihrer Beamtenlaufbahn befinden.
Ansonsten kann man an der Eingangstür gegebenfalls einen Notruf abgeben.

 

Die Polizeipräsenz ist also nicht gerade stark vertreten durch diese Polizeiwache. Trotzdem fordern die meisten Bürger meines Stadtteils das diese Wache erhalten bleibt.
Ich würde es eher vorziehen das 2 Streifenwagen mehr im Gesamten Stadtgebiet unterwegs wären damit die Polizei ihre Hilfsfristen einhalten kann. den es kann schonmal vorkommen das man Nachts eine halbe Stunde auf Polizeiliche Hilfe warten muss.

Wenigstens können die Feuerwehr und der Rettungsdienst ihre Hilfsfristen meistens einhalten obwohl es in manchen Randgebieten schonmal etwas knapp wird.

 

Repost 0