Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. September 2011 7 25 /09 /September /2011 23:34

Vor ca. einer Woche ist mir ein Werbespot aufgefallen in der einige Mitglieder einer Freiwilligen Feuerwehr mitgespielt haben. Das ganze wird wohl von einem Zusammenschluss Deutscher Versicherungsunternehmen finanziert. Der Werbespot dient wohl dazu den Leuten nahezulegen eine Hausrats/Brandschutz-Versicherung abzuschließen.

 

Es wird von den Feuerwehrleuten erzählt das es mit unter ganz schnell geht das die Wohnung in Flammen steht und dann meist nichts vom Hab und Gut der Bewohner übrig bleibt. Deshalb sollte man sich auf alle Fälle gegen Brandschäden versichern. Für mich wirkt das ganze so als ob man auf die Ängste der Zuschauer zielt damit diese eine Versicherung abschließen.

 

Als ich den Werbespot zu Ende geschaut habe kamen mir noch zwei Gedanken  auf:

 

Der erste war das man eigentlich als Mitglied einer Feuerwehr in seiner Dienstkleidung über der man ganz klar einer Feuerwehr zuzuordnen ist keine Werbung für irgendwelche Produkte machen sollte. Vor kurzem wurde bereits über Wahlwerbung einer Partei mit einem Feuerwehrmann im Feuerwehrmagazin berichtet. Dort wurde es teilweise auch kritisch gesehen das ein Feuerwehrmann ohne das er einer Feuerwehr zuzuordnen war Werbung für eine Partei machte.

 

Der zweite Gedanke war das es vielleicht besser wäre wenn die Versicherungsunternehmen besser Werbung für Rauchmelder machen würden. Den Rauchmelder retten Leben und sorgen nebenbei dafür das der Schaden eher gering bleibt. Das kann eine Hausratsversicherung nicht.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post

Kommentare