Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Juni 2009 2 23 /06 /Juni /2009 12:10
Ich fasse mal kurz zusammen was bei der G26.3 für Tests gemacht werden:
Sehtest, Allgemeine Untersuchung des Körpers (Reflexüberprüfung usw.), Röntgenbild der Lunge, Blutuntersuchung, Urintest, Hörtest und natürlich wohl der Knackpunkt überhaupt: Die Körperliche Leistungsfähigkeit auf dem Ergometer.

Der Ergometertest ist so:
Ihr setzt euch aufs Ergometer dann werdet ihr ans EKG angeschlossen und es erfolgt ein Ruhe-EKG.
Wenn der Doc dann sein OKay gibt sind folgende Leistungswerte zu erreichen:
3 Watt pro Kilogramm. Das heisst z.B. bei mir mit 84 Kilogramm das ich mindestens auf dem Ergometer eine Leistung von 252 Watt bringen muss und der Puls nicht über 150 Schläge die Minute gehen darf.
Leistungsmässsig fängt man bei mir bei 100 Watt an. Alle 2 Minuten gibt es eine Steigerung von 50 Watt bis man die persönlich zu erreichende Wattzahl erreicht hat.
Das heisst für mich z.B. mindestens 8 Minuten auf dem Ergometer.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Süder - in Feuerwehr
Kommentiere diesen Post

Kommentare